Steuerberater mit Blick fürs Ganze

Als Kanzlei in Köln und Bonn haben wir uns auf die Beratung von Unternehmen aus dem Mittelstand, Angehörigen der Heilberufe, Künstlern und Medienschaffenden, Sozial- und Wohlfahrtseinrichtungen sowie die Erbfolge und Digitalisierung spezialisiert.

Der Mittelstand als Motor der Wirtschaft liegt uns besonders am Herzen. Auch unsere Kanzlei ist mittelständisch geprägt. Dadurch kennen wir die Herausforderungen, denen mittelständische Unternehmer gegenüber stehen. Begleitend stehen wir Ihnen von der Gründung Ihres Unternehmens bis zur Übergabe an einen Nachfolger zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen finden wir individuelle Lösungen, die auf Sie und Ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

>> Zur Mittelstandsberatung

Die Digitalisierung schreitet nicht nur stetig voran, sondern durchdringt auch immer mehr Bereiche. Nach der Wirtschaft werden auch immer mehr Bereiche unseres täglichen Lebens digitalisiert. Diese Entwicklung ist auch bei Arbeitsprozessen zu beobachten. Die Digitalisierung vereinfacht nicht nur Prozesse, sie sorgt auch für eine große Arbeitsentlastung, durch Zeitersparnis und geringere Papierstapel.
Mit unseren Angeboten gehen auch wir den Weg in eine digitale Zukunft, in der Sie durch schlanke und einfache Arbeitsprozesse Zeit, organisatorischen Aufwand und somit bares Geld sparen.

>> Zur Digitalisierung

Als Arzt oder Angehöriger der Heilberufe sind Sie auf der Suche nach einem Steuerberater, der Sie entlastet und Ihnen so Freiraum für die Behandlung Ihrer Patienten schafft? Dann sind wir Ihr Ansprechpartner, der Sie zudem auch zu Ihren unternehmerischen und strategischen Fragestellungen berät.

>> Zur Beratung für Heilberufe

Durch unseren Kanzleisitz am Kunst- und Medienstandort Köln beraten wir viele Künstler und Medienschaffende. Nutzen Sie unsere Expertise im Bereich Kunst und Medien und lassen Sie sich durch uns unterstützen wenn es um die Künstlersozialabgabe, Urheberrechte, Korrespondenz mit GEMA und Co. oder weitere spezielle Fragestellungen in diesem Bereich geht.

>> Zur Beratung für Künstler und Medienschaffende

Insbesondere gemeinnützige Einrichtungen, aber auch juristische Personen des öffentlichen Rechts mit ihren Betrieben gewerblicher Art, haben besondere Anforderungen und benötigen besonderes know-how. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kennen wir die Besonderheiten bei Einrichtungen der Krankenhilfe, Altenhilfe, Jugendhilfe, Behindertenhilfe sowie von Rehabilitationseinrichtungen, spendensammelnden Organisationen, Schulen, Bildungseinrichtungen, kulturellen Einrichtungen und Integrationseinrichtungen.

>> Zur Beratung für Sozial- und Wohlfahrtseinrichtungen

Jeder Unternehmer steht irgendwann einmal vor der Frage, wie es einmal mit seinem Unternehmen weitergeht, wenn er sich zur Ruhe setzt. Wer hier frühzeitig einen detaillierten Plan zur Nachfolge im Unternehmen aufgestellt hat, schläft beruhigter. Wir beraten Sie bei Fragestellungen zum Unternehmertestament, aber auch bei privaten Fragen rund um die Gestaltung Ihres Erbes. Zudem helfen wir Ihnen gerne bei Vermögen im Rahmen der privaten Erbschaft weiter.

>> Zur Erbschafts- und Nachfolgeberatung

Der gemeinnützige Verein und die Stiftung grenzen sich in der Regel vom gewerblichen Unternehmen deutlich ab und haben viele rechtliche und steuerliche Besonderheiten. Eine korrekte und sinnvolle steuerrechtliche Strukturierung und Handhabung ist für die Zweckverwirklichung essentiell. Mit unserer jahrelangen Erfahrungen in der Vereins- und Stiftungsbesteuerung kennen wir die Besonderheiten und können hier umfassend beraten.

>> Zur Beratung für Vereine und Stiftungen

Grenzüberschreitende Lieferungen und Dienstleistungen sind in unserem globalen, vom Internet geprägten Umfeld längst auch ein Aktionsraum für kleine und mittelständische Unternehmen. Geschäftsleute und Privatpersonen bewegen sich im internationalen Umfeld mit Wohnsitz, Arbeitsstätte oder Einkommensquellen in unterschiedlichsten Ländern.

>> Zur Internationalen Steuerberatung

Ihre Berater

Mario Fuhs

mehr...

Lothar Hastrich

mehr...

Aktuelles

Steuernews

Die Brückenteilzeit im Überblick

Seit dem 1. Januar 2019 gilt die Brückenteilzeit. Sie ermöglicht zeitlich befristete Teilzeitarbeit mit einem Rückkehrrecht in die vorherige Arbeitszeit. Die Anspruchsvoraussetzungen und das...

Änderung bei der Arbeitszeit von Minijob-Grenze

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) gilt auch für die auf Abruf arbeitenden Minijobber. Bei nicht vereinbarter Arbeitszeit werden nun auch für Minijobber 20 Wochenstunden für die...

Grunderwerbsteuerbefreiung für Erwerb eines Grundstücks von Geschwistern

Die unentgeltliche Übertragung eines Miteigentumsanteils an einem Grundstück unter Geschwistern, die ein Elternteil in einem Schenkungsvertrag durch Auflage gegenüber dem beschenkten Kind...

Einwilligung des Patienten bei Vorverlegung der Operation

Eine Klinik kann verpflichtet sein, sich zu vergewissern, ob die in einer schwierigen Situation gegebene Einwilligung des Patienten in eine Operation nach wie vor dem freien Willen entspricht. Dies...

Spendenabzug bei Schenkung unter Ehegatten mit Spendenauflage

Ein Ehegatte kann eine Spende auch dann einkommensteuerlich abziehen, wenn ihm der Geldbetrag zunächst von dem anderen Ehegatten geschenkt wird. Voraussetzung ist hierfür nach dem Urteil des...

Beamtenbesoldung wird angehoben

Bundesbeamte und Bezieher von Sold beim Bund dürfen sich über mehr Geld freuen. Ab April werden die Bezüge um 3,09 % angehoben. Die Erhöhung ist Teil einer dreistufigen Anhebung. Schon zum 1....

Höherer Mindestlohn für Zeit- und Leiharbeiter

Ein Großteil des Mindestlohns wurde bereits zum 1. Januar oder 1. März 2019 erhöht. Am 1. April waren dann auch Leih- und Zeitarbeiter in Westdeutschland an der Reihe. Sie bekommen jetzt in der...

Kündigung von Bausparverträgen – Klage der Verbraucherzentrale unzulässig

Der für Wettbewerbsrecht zuständige 6. Zivilsenat des OLG Köln (OLG) hat eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband gegen die Aachener Bausparkasse als unzulässig abgewiesen. Gegenstand des...

Das Brexit-Steuerbegleitgesetz

Brexit hin, Brexit her, vielleicht auch niemals mehr. Wir wissen nicht, was unsere englischen Freunde noch aushecken. Für alle Fälle sollte man aber die vorausschauende Lösung der Bundesregierung...

Aktuelle Steuertermine

Lohnsteuer, Umsatzsteuer (M): 10.05.19 (13.05.19)*Gewerbesteuer, Grundsteuer:15.05.19 (20.05.19)* Fälligkeit der Beiträge zur Sozialversicherung:24.05.19 (Beitragsnachweis)28.05.19...

Heilberufe-News

Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit auch für wahlärztliche Leistungen eines Chefarztes

In einem Verfahren vor dem Finanzgericht München ging es um die Frage, ob die von einem Arzt geltend gemachten betrieblichen Schuldzinsen zu berücksichtigen sind. Das Finanzgericht rechnete die...

Haftung wegen Lebenserhaltung durch künstliche Ernährung

Ob mit oder ohne Patientenverfügung – Ärzte stehen aktuell, auch unter dem Druck ihrer Patienten und deren Angehörigen, vielfach unter Handlungsnot, wie das folgende Urteil des...

„Sensibilisierungswoche“ als Arbeitslohn

Mit der Teilnahme an einer Sensibilisierungswoche wendet der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern steuerbaren Arbeitslohn zu. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 21. November 2018 (Az. VI R...

Abrechnung von Arzt-Patienten-Kontakten

Ein persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt setzt die räumliche und zeitgleiche Anwesenheit von Arzt und Patient und die direkte Interaktion derselben voraus. Andere Arzt-Patienten-Kontakte setzen...

Auswirkungen des Brexit auf das Gesundheitswesen

Der Brexit hat auch im Gesundheitswesen gravierende Auswirkungen. Egal, ob er kommt oder nicht, das Bundesgesundheitsministerium weist auf die Informationsangebote der Deutschen Verbindungsstelle...

Versicherte sollen Kasse bundesweit frei wählen können

Der Wettbewerb zwischen den Krankenkassen soll fairer werden. Das ist Ziel eines Gesetzentwurfs (Gesetz für eine faire Kassenwahl in der GKV), den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jetzt...

Arbeit auf Abruf – worauf Minijob-Arbeitgeber seit 2019 achten müssen

Als Aushilfe in der Arztpraxis oder im Krankenhaus – nicht selten werden Minijobs auf Abruf ausgeübt und sind nicht an feste Arbeitszeiten gebunden. Für diese Beschäftigungen gelten besondere...

Landgericht Düsseldorf untersagt Werbung für kostenloses Girokonto als irreführend

Zum vierten Mal in Folge ist die Wettbewerbszentrale erfolgreich gegen die Werbung einer Bank für ein kostenloses Girokonto vorgegangen.Die Deutsche Apotheker und Ärztebank hatte gegenüber...

GmbH-News

Besondere umsatzsteuerliche Bestimmungen für Betreiber elektronischer Marktplätze

Vor dem Hintergrund, dass europaweit viele Teilnehmer auf elektronischen Marktplätzen, z. B. bei Amazon, eBay und auch vielen kleineren Anbietern ihre Umsatzsteuer nicht abgeführt haben und den...

Bundesfinanzhof zur erweiterten Kürzung bei der Gewerbesteuer

Wenn eine grundstücksverwaltende Gesellschaft nur kraft ihrer Rechtsform der Gewerbesteuer unterliegt, kann sie die erweiterte Kürzung bei der Gewerbesteuer auch dann in Anspruch nehmen, wenn sie...

Sicherung und Erhalt des Familien-Vermögens durch eine Verwaltungs-GmbH & Co. KG

Eine Familienverwaltungs-GmbH & Co. KG ist ein in der Praxis häufig genutztes Instrument, um effizient und flexibel privates oder betriebliches Vermögen in einer Gesellschaft zu bündeln, über...

Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

Besitzen mehrere Personen gemeinsam eine Sache, so wird diese im deutschen Zivilrecht als „Bruchteilseigentum“ oder „Miteigentum nach Bruchteilen“ bezeichnet. Seine gesetzlichen Regelungen...

Aufbewahrungsfristen von Geschäftsunterlagen

Jeder Gewerbetreibende ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Man unterscheidet dabei Fristen von sechs und zehn Jahren. Die Handelskammer Hamburg...

Selbstständig und Arbeitnehmer

Selbstständigkeit und abhängige Beschäftigung schließen sich nicht aus. In der Praxis kommt diese Kombination immer häufiger vor. Hauptberuflich selbstständig Erwerbstätige sind in einer...

Keine Duldungspflicht von umfangreichen Umbaumaßnahmen während eines bestehenden Mietvertrags

Mietet ein Unternehmer Räumlichkeiten an, kann er verlangen, dass der Vermieter keine lärm-, erschütterungs- und staubintensiven Umbau- und Modernisierungsarbeiten im gesamten Haus zur...

Mai - Juli 2019

Mai 2019: Lohnsteuer, Umsatzsteuer (M): 10.05.2019 (13.05.2019)*Gewerbesteuer, Grundsteuer: 15.05.2019 (20.05.2019)*Juni 2019: Lohnsteuer, Umsatzsteuer (M), Kirchensteuer, Kirchenlohnsteuer,...