Steuerthemen

Steuerbelastung durch mitarbeitende Angehörige senken

Gerade in Familienbetrieben ist es selbstverständlich, dass nahe Angehörige, z.B. Ehemann oder Ehefrau, mitarbeiten. Häufig wird hierbei auf eine offizielle Anstellung als Arbeitnehmer/in verzichtet, da sich gerade bei Eheleuten kein wesentlicher steuerlicher Effekt ergibt. Nahe Angehörige arbeiten aber i.d.R. über das übliche Maß (Überstunden) hinaus mit. Nahe Angehörige können als Arbeitnehmer angesehen werden, wenn der […]

Steuerthemen

Immobilien GmbH und Immobiliengesellschaften – Unterbringung von Kriegsflüchtlingen

Immobilien GmbHs und andere Immobiliengesellschaften können i.d.R. die erweiterte Kürzung nach § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG bei der Gewerbesteuer in Anspruch nehmen. Die erweiterte Kürzung findet grundsätzlich Anwendung, wenn die Gesellschaft ausschließlich eigenen Grundbesitz oder eigenes Kapitalvermögen verwaltet. Die Überlassung von Betriebsvorrichtungen/Einrichtungen ist grundsätzlich schädlich für die erweiterte Kürzung. Viele Immobiliengesellschaften helfen Kriegsflüchtlingen […]

Steuerthemen

Corona – Schlussabrechnungen für die Überbrückungshilfen I-III, sowie November- und Dezemberhilfen

ab dem 05. Mai 2022 ist es nun möglich Schlussabrechnungen zu erstellen. Zunächst ist die Erstellung der Schlussabrechnungen für das Paket 1 möglich. Das Paket 1 umfasst die Überbrückungshilfen I-III, sowie die November- und Dezemberhilfen. Die Anträge auf die Überbrückungshilfen, sowie die November- und Dezemberhilfen, wurden größtenteils auf Basis von Umsatzprognosen und prognostizierten Kosten bewilligt. […]

Steuerthemen

Steuersenkung mit FHB

Die Entwicklung im Steuerrecht ist rasant. Diese Entwicklung lässt aber auch neue Möglichkeiten zur etwaigen Steuersenkungen zu. Im so genannten Tagesgeschäft erledigen wir die steuerlichen Pflichten und berücksichtigen natürlich die allgemeinen steuerlichen Möglichkeiten. Die Ausarbeitung eines Konzeptes zur etwaigen Steuersenkung umfasst eine weitergehende individuelle Betrachtung der vorliegenden Situation und der künftigen Entwicklung Ihrer persönlichen Situation. […]

Steuerthemen

Veröffentlichung der Aufforderung zur Abgabe der Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwertes

In den kommenden Monaten werden wir Sie ggf. bei der Erklärung für Ihre Grundstücke unterstützen. Anwendung findet das sogenannte Bundesmodell in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Nun wurde durch die Finanzministerien der o.a. Länder öffentlich die Aufforderung zur Abgabe der Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts zum […]

Steuerthemen

Geschäftsführergehalt niedrig besteuern

Gehälter von angestellten Geschäftsführern unterliegen im Rahmen von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit der normalen Besteuerung mit Lohnsteuer bzw. Einkommensteuer. Dies gilt ebenfalls für Gewinntantiemen und Boni. Nunmehr hat der BFH im Urteil vom 02.09.2021 am Rande einer Entscheidung zur Anrufungsauskunft ausgeführt, dass ermäßigt zu besteuernde außerordentliche Einkünfte vorliegen, wenn eine Vergütung für eine mehrjährige Tätigkeit […]

Steuerthemen

Corona – Anträge auf Überbrückungshilfe IV Januar bis Juni 2022 nun möglich

Seit dem 01.04.2022 können Unternehmen, die weiterhin von den Auswirkungen der Corona Pandemie betroffen sind, Anträge auf Überbrückungshilfe IV für die Monate Januar bis Juni 2022 stellen. Die Antragsfrist endet am 15.06.2022. Die Voraussetzungen für die verlängerte Überbrückungshilfe IV sind inhaltsgleich der Voraussetzungen zur Überbrückungshilfe IV für die Monate Januar bis März 2022. Eine Voraussetzung […]

Steuerthemen

Fuhs Hastrich Bartsch ist unter den besten Steuerberatern 2022

Auch dieses Jahr hat das Handelsblatt wieder die Ermittlung von Deutschlands besten Steuerberatern in Auftrag gegeben. In diesem Jahr nahmen über 4.300 Steuerberater teil und beantworteten online Fachfragen in ihren Spezialgebieten. Rund 600 Steuerberater schafften es in die Bestenliste, darunter auch Fuhs Hastrich Bartsch. In die Bestenliste aufgenommen wurden Steuerberater und Kanzleien, die mehr als […]

Steuerthemen

Steuersenkung beim privaten Veräußerungsgeschäft Immobilien

Steuerpflichtige private Veräußerungsgeschäfte liegen vor, wenn ein Grundstück innerhalb von zehn Jahren nach Anschaffung veräußert wird und mit dem Grundstück Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt wurden. Der Überschuss ermittelt sich aus dem Veräußerungspreis abzüglich Anschaffungskosten und Werbungskosten. Hierzu hat der BFH im Urteil vom 23.04.2021 entschieden, dass ein privates Veräußerungsgeschäft dem Beschenkten zugerechnet wird, […]

Steuerthemen

Stille Gesellschaft als Steuersparmodell für Freiberufler

Stille Gesellschaften entstehen durch die Beteiligung einer Person am Unternehmen eines anderen. In der Regel erfolgt die Beteiligung an einem Handelsgewerbe durch Vermögenseinlage gegen eine Gewährung eines Anteils am Gewinn, vgl. § 230 ff. HGB. Nunmehr hat der BFH mit Urteil vom 23.11.2021 entschieden, dass zwar zwischen einem Freiberufler und nachstehenden Angehörigen mangels Handelsgewerbe keine […]

Steuerthemen

Wie viel darf sich der Gesellschafter-Geschäftsführer selbst zahlen?

Geschäftsführer einer GmbH dürfen ihr Gehalt nicht nach Belieben festlegen – auch dann nicht, wenn ihnen die GmbH gehört. Bei zu hohem Einkommen droht Ärger mit dem Finanzamt. Die Höhe der Vergütung ist ein immer wieder aufflammender Streitpunkt zwischen Steuerbehörden und Unternehmen. Wenn das Gehalt zu hoch ist, vermutet der Fiskus oft eine verdeckte Gewinnausschüttung […]

Steuerthemen

Airbnb muss Identität privater Vermieter preisgeben

Auf Portalen wie Airbnb u. ä. können Privatpersonen ihren Wohnraum zur temporären Vermietung bereitstellen. Allerdings gibt es in vielen Städten Deutschlands ein Zweckentfremdungsverbot für Wohnungen, nicht zuletzt wegen des großen Wohnraummangels. Private Wohnungen dürfen daher nur für einen begrenzten Zeitraum als Ferienwohnung untervermietet werden. Im Falle eines Verdachts zur Zweckentfremdung müssen die Plattformen die Vermieter-Daten […]

Steuerthemen

Betriebsaufspaltung bei Immobiliengesellschaften

Eine Immobiliengesellschaft, die ausschließlich eigenen Grundbesitz oder neben eigenem Grundbesitz eigenes Kapitalvermögen verwaltet und nutzt, kann eine Kürzung des Gewerbeertrags, um den Teil der auf die Verwaltung und Nutzung des eigenen Grundbesitzes entfällt, vornehmen. Diese Kürzung ergibt sich aus § 9 Nr. 1 GewStG und führt damit bei Immobilien-GmbHs zu einer Ertragsteuerbelastung von ca. 15 […]

Steuerthemen

Corona – Überbrückungshilfe IV bis Ende Juni 2022 verlängert

Gemäß des Beschlusses der Konferenz der Regierungschefinnen und -chefs der Länder mit der Bundesregierung sind sich Bund und Länder einig, die Corona-Wirtschaftshilfen als Absicherungsinstrument bis Ende Juni 2022 zu verlängern. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und das Bundesministerium der Finanzen haben sich auf die Verlängerung verständigt. Die bewährten Programmbedingungen der Überbrückungshilfe IV werden fortgesetzt. […]

Steuerthemen

Kurze Nutzungsdauer bei Gebäuden einer Immobilien-GmbH

Gerade für Vermietungsgesellschaften ist es sehr wichtig, dass möglichst hohe Abschreibungen generiert werden. Grundsätzlich ist die Nutzungsdauer für ein vermietetes Gebäude in § 7 Abs. 4 S. 1 EStG vorgeschrieben. Hiervon abweichend kann der Steuerpflichtige nach § 7 Abs. 4 S. 2 EStG auch eine kürzere Nutzungsdauer wählen, wenn das Gebäude nicht Wohnzwecken dient. Aktuell […]

Steuerthemen

Verschiebung von Gewinnen

Gerade bei Familiengesellschaften sind die Interessen an Gewinnausschüttungen teilweise sehr unterschiedlich. So wollen häufig die jüngeren Gesellschafter regelmäßige Gewinnausschüttungen und ältere Gesellschafter im betroffenen Jahr nicht, da das private Einkommen aktuell hoch ist und man nicht unbedingt auf weitere Einnahmen angewiesen ist. Aktuell hat der BFH im Urteil vom 28.09.2021 entschieden, dass inkongruente Gewinnverteilungen steuerlich […]

Steuerthemen

Verrechnungspreise auch bei rein innerdeutsch tätigen Unternehmen

1.Allgemeines Den einen richtigen Verrechnungspreis gibt es nicht! Es gibt immer eine Bandbreite an möglichen Preisen. Für international tätige Unternehmen ergibt sich damit ein Gestaltungsspielraum, Gewinne in Länder mit niedrigen Steuern zu verlagern. Rein inländisch tätige Unternehmen können Verrechnungspreise aber auch verwenden, um z.B. unterschiedlich hohe Gewerbesteuerhebesätze oder Verlustvorträge von verbundenen Unternehmen auszunutzen. Bei international […]

Steuerthemen

Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH ohne Grunderwerbsteuer

In Ergänzung zu unserem letzten Artikel zur Übertragung von Immobilienvermögen ohne Grunderwerbsteuer weisen wir nun auf ein aktuelles Urteil des FG Sachsen vom 30.06.2021 hin. Das Finanzgericht hat die Auslegung des BFH zum § 6a GrEStG (so genannte Konzernklausel) aufgegriffen und die Anwendung des § 6a GrEStG bei einer Übertragung eines Einzelunternehmens auf eine GmbH […]

Steuerthemen

Reform der Grundsteuer

Zum 01.01.2025 wird die neue Grundsteuer als unbürokratische, verfassungsfeste und faire Regelung in Kraft treten. Der Einheitswert als Berechnungsgrundlage verliert somit seine Gültigkeit. Die Ermittlung der Grundsteuer bleibt aber erhalten: Grundsteuerwert x Steuermesszahl x Hebesatz = Grundsteuer Grundsteuerwert: wird vom Finanzamt anhand einer Feststellungserklärung ermittelt Steuermesszahl: gesetzlich festgelegt Hebesatz: wird von der Stadt bzw. der […]

Steuerthemen

Corona – Beantragung der Überbrückungshilfe IV

Die Überbrückungshilfe IV kann für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 beantragt werden. Die Antragsfrist für Erstanträge endet hier am 30.04.2022. Unternehmen, die auch im ersten Quartal 2022 stark von coronabedingten Schließungen und Beschränkungen betroffen sind, können weiterhin Unterstützung beantragen. Die Voraussetzungen für die Überbrückungshilfe IV sind annähernd deckungsgleich mit denen der Überbrückungshilfe III Plus. […]

Steuerthemen

Immobilien ohne Grunderwerbsteuer übertragen

Bislang war es allgemeine Rechtsauffassung, dass auf die Unternehmereigenschaft i. S. d. UStG beim herrschenden Unternehmen i. S. d. § 6a GrEStG abgestellt wurde. Dies hat sich nun durch eine Reihe von BFH-Urteilen vom 21.08.2019 geändert. Mit diesen Urteilen werden die Regelungen der Grunderwerbsteuerbefreiung des § 6a GrEStG weiter ausgelegt. Das gilt sowohl für den […]

Steuerthemen

Corona – Überbrückungshilfe III Plus auch für freiwillige Schließung

Vom 01.11.2021 bis 31.12.2021 können Unternehmen, die infolge von Corona-Regelungen freiwillig wegen Unwirtschaftlichkeit geschlossen haben, die Überbrückungshilfe III Plus beantragen. Diese kann aber nur über einen prüfenden Dritten beantragt werden. Wurde der Antrag auf Überbrückungshilfe III Plus bereits bewilligt oder teilbewilligt, so kann der Antragsstellende für die Monate Oktober bis Dezember 2021 einen Änderungsantrag stellen. […]

Steuerthemen

Corona – Bedingungen für Überbrückungshilfe IV stehen – Corona-Wirtschaftshilfen werden bis Ende März 2022 verlängert

Das Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium haben sich auf die Bedingungen für die bis Ende März 2022 verlängerten Corona-Wirtschaftshilfen geeinigt. Damit erhalten Unternehmen Sicherheit und Unterstützung, wenn diese weiterhin unter coronabedingten Einschränkungen leiden. Die bisherige Überbrückungshilfe III Plus wird im Wesentlichen als Überbrückungshilfe IV, die angepasst und verbessert wurde, bis Ende März 2022 fortgeführt. Diese beinhaltet im […]

Steuerthemen

Corona – Verlängerung der Antragsfrist Überbrückungshilfe III Plus, Neustarthilfe und KUG

Während es für mache Bereiche der Wirtschaft wieder bergauf geht, dauern die Corona-bedingten Einschränkungen in einigen Branchen weiter an oder werden erneut verschärft. Genau deshalb verlängert die Bundesregierung die Antragsfrist zur Überbrückungshilfe III Plus, zur Neustarthilfe und die Regelungen zur Kurzarbeit über den 31. Dezember 2021 hinaus, bis zum 31.03.2022. Die Details für die Verlängerung […]

Steuerthemen

Steuerliche Behandlung von KWK-Anlagen

Mit einem Urteil vom 16.06.2021 hat das Finanzgericht Köln entschieden, dass die selbst genutzte Energie aus dem Betrieb von KWK-Anlagen vorher nicht an die Netzbetreiber abgegeben wird. Durch die fehlende Einspeisung und Rücklieferung der erzeugten Energie wird keine umsatzsteuerpflichtige Leistung erbracht. In dem vorangegangenen Rechtsstreit war die Klägerin Betreiberin eines öffentlichen Stromnetzwerkes. An diesem Netz […]

Steuerthemen

Wie hoch darf das Gehalt eines Gesellschafter-Geschäftsführers sein?

Die Frage, welche Vergütung für einen Geschäftsführer / eine Geschäftsführerin angemessen ist, wenn er / sie das Gehalt selbst bestimmen kann, ist ein immer wieder aufflammender Streitpunkt zwischen Steuerbehörden und Unternehmen. I. Gehalt oder vGA Den Streitigkeiten liegt der Verdacht der Finanzämter zugrunde, dass es sich bei unangemessenen Zahlungen oder anderweitigen Vorteilen um eine Gewinnabführung […]

Steuerthemen

Holding oder Immobilien-GmbH online gründen

Was in anderen EU-Ländern bereits gang und gäbe ist, wird mit dem 1.8.2022 auch in Deutschland möglich sein. Ab diesem Datum soll die Gründung von GmbHs für natürliche und juristische Personen aus dem In- und Ausland auch online erledigt und somit grenzüberschreitend erleichtert werden. Bisher erforderte dies die Anwesenheit der Gründer (oder deren bevollmächtigte Vertreter) […]

Steuerthemen

Immobilien GmbH – Keine erweitere Kürzung des Gewerbeertrags bei Dienstleistungspaketen

Grundstücksunternehmen, die Immobilien verwalten und vermieten, können auf Antrag eine Art Freistellung von der Gewerbesteuer erreichen, da sich ihre Tätigkeit im Bereich der Vermögensverwaltung und nicht im gewerblichen Bereich vollzieht. Da häufig neben der eigentlichen Grundstücksüberlassung auch weitere Dienstleistungen erbracht oder Betriebsvorrichtungen mit überlassen werden, werden „Schwestergesellschaften“ für die gewerblichen Leistungen eingesetzt. Einen solchen Fall […]

Steuerthemen

Corona – Frist für Schlussabrechnung verlängert

Die Schlussabrechnung für die Überbrückungshilfe I, II, III und III Plus hat der Prüfende Dritte spätestens bis zum 30.6.2022 vorzulegen. Erfolgt dies nicht, ist die jeweilige Corona-Überbrückungshilfe in gesamter Höhe zurückzuzahlen. Dies teilt das BMWi am 20.09.2021 mit. Im Einzelnen wird folgendes für die Schlussabrechnung der Überbrückungshilfe I aufgeführt: Umsatzeinbruch: Die endgültigen Umsatzzahlen des tatsächlichen […]

Steuerthemen

Corona – Details zur Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende geeint

Während es für die meisten Bereiche der Wirtschaft wieder bergauf geht, dauern die Corona-bedingten Einschränkungen in einigen Branchen weiter an. Genau deshalb verlängert die Bundesregierung die Überbrückungshilfe III Plus über den 30. September hinaus, bis zum 31.12.2021. Die Details für die Verlängerung bis Jahresende sind nun geeint und finalisiert. Die Förderbedingungen der Überbrückungshilfe III Plus […]

Steuerthemen

Verlust der Steuerbefreiung durch das neue Gesetz, § 8b KStG

Am 25.06.2021 wurde vom Bundesrat das „Gesetz zur Abwehr von Steuervermeidung und unfairem Steuerwettbewerb und zur Änderung weiterer Gesetze“ beschlossen. Ab 2022/2023 kann dieses Gesetz auch Auswirkungen auf Beteiligungen im Ausland haben. Das müssen Sie über das neue Gesetz wissen Die wichtigsten Punkte aus dem neuen Gesetz sind die folgenden: Unter Umständen kann die Steuerfreiheit […]

Steuerthemen

Keine Besteuerung des auf das häusliche Arbeitszimmer entfallenden privaten Veräußerungsgewinns

In seinem Urteil vom 01.03.2021 (IX R 27/19) hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass bei einer Veräußerung einer zu eigenen Wohnzwecken genutzte Eigentumswohnung innerhalb der zehnjährigen Haltefrist der Veräußerungsgewinn auch insoweit gemäß § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 S. 3 EStG von der Besteuerung ausgenommen ist, als er auf ein zur Erzielung von […]

Steuerthemen

Corona – Schadensausgleich auch bei der Überbrückungshilfe III Plus

Seit dem 24.8.2021 können prüfende Dritte Schadensausgleich auch bei der Überbrückungshilfe III Plus beantragen. Der Hintergrund ist hierbei, dass durch der allgemeinen Bundesregelung Schadensausgleich, der Förderspielraum im Rahmen der Überbrückungshilfe III und der Überbrückungshilfe III Plus, um zusätzliche 40 Mio. Euro erweitert werden kann. Bezieht sich ein Unternehmen auf alle vier Corona-Beihilfen, kann es bei […]

Steuerthemen

Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus gestartet – Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Ab sofort können Anträge für die Überbrückungshilfe III Plus gestellt werden. Mit dieser Hilfe unterstützt die Bundesregierung von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler aller Branchen für den Förderzeitraum Juli bis September 2021. Die Bedingungen entsprechen der Überbrückungshilfe III. Neu bei der Überbrückungshilfe III Plus ist folgendes: – Unternehmen, die für eine Wiedereröffnung ihre […]

Steuerthemen

Werthaltigkeitsbescheinigung

Entsprechend der Regelung im Gesellschaftsvertrag, haben die Gesellschafter bei der Gründung einer GmbH anteilig das Stammkapital aufzubringen. Statt der Einzahlung eines Mindeststammkapitales in Höhe von 25.000 EUR, kann allerdings auch die Erbringung einer Sacheinlage vereinbart und im Vertrag festgehalten werden. Natürlich steht es den Gründern auch frei, von vornherein ein höheres Stammkapital aufzubringen. In der […]

Steuerthemen

Corona – Antragstellung auf Überbrückungshilfe III Plus möglich

Erstanträge auf Überbrückungshilfe III Plus können seit dem 23.7.2021 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31.10.2021. Der Hintergrund ist hierbei, dass die Wiedereröffnung der Unternehmen und somit das zurückholen des Personals aus der Kurzarbeit oder Neueinstellungen, die Beschäftigung erhöhen. Hier kann wahlweise eine Personalkostenhilfe (Restart-Prämie) als Zuschuss zu den dadurch steigenden Personalkosten erhalten werden. Der […]

Steuerthemen

Buchhaltung: Warum sie in Unternehmen so wichtig ist

Die Buchhaltung ist nicht unbedingt der beliebteste Bereich, wenn es um die Führung eines Unternehmens geht. Allerdings ist sie einer der wichtigsten Bestandteile – denn hier geht es um die finanzielle Gesundheit Ihrer Firma. Aber nicht nur für den eigenen Überblick ist eine korrekte Buchhaltung wichtig, auch das Finanzamt (FA) verlangt regelmäßig Auskunft darüber, wie […]

Steuerthemen

Steuerbefreite Dienstleistungen im Bereich des Rettungsdienstes

Wird eine eng mit der Sozialfürsorge und der sozialen Sicherheit verbundene Dienstleistung erbracht, ist diese nach Art. 132 Abs. 1 Buchst. g MwStSvstRL von der Steuer befreit. Dies gilt allerdings nur, wenn die Leistung von einer Stelle erbracht wurde, bei der es sich um eine Einrichtung des öffentlichen Rechts handelt. Alternativ wird auch eine von […]

Steuerthemen

Profitieren Sie jetzt von der neuen Option zur Körperschaftsteuer für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften

Im Juni 2021 wurde mit dem Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMog) durch den § 1a KStG ein neues Optionsmodell für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften hinzugefügt. Damit wird den genannten Gesellschaften die Möglichkeit gegeben, sowohl ertragsteuerlich als auch verfahrensrechtlich wie eine Kapitalgesellschaft behandelt zu werden. Dies gilt auch für die Anteilseigner, die dann wie persönlich nicht […]

Steuerthemen

Steuerliche Anerkennung von Bewirtungskosten aus geschäftlichen Anlass

Der Abzug von angemessenen Bewirtungsaufwendungen als Betriebsausgabe erfordert vom Steuerpflichtigen einen schriftlichen Nachweis über Ort, Tag, Teilnehmer und Anlass der Bewirtung sowie die Höhe der Aufwendungen. Die schriftlichen Angaben müssen zeitnah gemacht werden. Der sogenannte Bewirtungsbeleg/Eigenbeleg ist vom Steuerpflichtigen zu unterschreiben und der Rechnung beizufügen. Das BMF hat im Schreiben vom 30.06.2021 aktuell folgende Punkte […]

Steuerthemen

Neuer Schwerpunkt: Beratung von Verbänden und Berufsverbänden

Wer einen Verband oder Berufsverband führt, muss steuerlich einiges beachten. Nicht nur greifen hier die allgemeinen steuerlichen Regelungen für KMU und gemeinnützige Organisationen, sondern auch weitere spezielle Besonderheiten. Zum Beispiel werden Verbände und Berufsverbände rechtlich oft als Vereine geführt, weshalb es zusätzlich auch noch zahlreiche Regelungen des Vereins- und Verbandsrechts einzuhalten gilt. Dazu gehört unter […]

Steuerthemen

Corona- Direktanträge auf Neustarthilfe Plus möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft informiert, dass seit dem 16.07.2021 Direktanträge auf Neustarthilfe Plus gestellt werden könne. Aktuell können diese nur per Direktantrag im eigenen Namen beantragt werden. Die Antragsfrist endet am 31.10.2021. Mit dem neuen Programm der Neustarthilfe Plus werden Soloselbstständige, Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, unständig Beschäftigte sowie kurz befristete Beschäftigte in den Darstellenden Künsten bei der […]

Steuerthemen

Corona – Förderzeitraum für Härtefallhilfen der Länder verlängert

Das Bundesministerium für Wirtschaft informiert, dass der Förderzeitraum für die Härtefallhilfen bis zum 30.09.2021 verlängert wurde. In der Härtefallhilfe können die Länder auf Grundlage von Einzelfallprüfungen die Unternehmen unterstützen, die nach Ermessungsgrundlage der Länder eine solche Hilfe benötigen. Antragsberechtigt sind Unternehmen und Soloselbstständige, die aufgrund von Corona erheblich finanzielle Härte erlitten haben und von Ihrer […]

Steuerthemen

Selbstanzeige – Strafrechtliche Prüfung von Steuerdaten aus Dubai

Mithilfe eines anonymen Informanten konnte das BZSt am 10.02.21 Steuerdaten mit umfassenden Informationen zu tausenden deutschen Steuerpflichtigen erwerben, die ein Vermögen in Dubai haben. Im Anschluss wurden diese Daten aufbereitet und den einzelnen Ländern am 16.06.21 zur Verfügung gestellt. Aufgabe der Länder wird es nun sein, diese Daten auf steuerstrafrechtliche Aspekte zu prüfen und ggf. […]

Steuerthemen

Warum Sie als Arbeitgeber jetzt besonderes Augenmerk auf die Gehaltsabrechnungen legen sollten

Als Arbeitgeber ist es Teil Ihrer Aufgabe, Ihre Arbeitnehmer zu bezahlen. Neben der pünktlichen Auszahlung des Gehalts ist es aber wichtig, alle steuerlichen Anteile – insbesondere die Lohnsteuer – ordnungsgemäß einzubehalten und an den Staat abzuführen. Dies kann der Staat bei Bedarf nachprüfen. Im Kalenderjahr 2020 z.B. wurden von den 2.573.238 Arbeitgebern in Deutschland 73.106 […]

Steuerthemen

Corona – Antragsfristen für Neustarthilfe und Überbrückungshilfe III verlängert

Sehr geehrte Damen und Herren, das Bundesministerium für Wirtschaft informiert, dass die Antragsfristen für die Neustarthilfe sowie die Überbrückungshilfe III bis zum 31.10.2021 verlängert wurden. In dem Programm Neustarthilfe werden Soloselbstständige mit bis zu EUR 7.500,00, Kapitalgesellschaften mit mehreren Gesellschaftern und Genossenschaften mit mehreren Mitgliedern mit bis zu EUR 30.000,00 unterstützt. Die Neustarthilfe wird als […]

Steuerthemen

Corona- Überbrückungshilfe III bis September 2021 verlängert

Sehr geehrte Damen und Herren, die Überbrückungshilfe III soll in angepasster Form bis zum 30.09.2021 verlängert werden. Die bisherigen Förderbedingungen werden in der „Überbrückungshilfe III Plus“ beibehalten, die Obergrenze der Förderung wird erhöht. Die Überbrückungshilfe III Plus soll durch eine sogenannte Restart-Prämie ergänzt werden, hierbei können Unternehmen einen höheren Zuschuss zu den Personalkosten erhalten. Die […]

Steuerthemen

„Entsorgung“ einer Kapitalgesellschaft durch Verschmelzung

Es kann immer mal wieder passieren, dass eine Kapitalgesellschaft unrentabel geworden, sich in Schwierigkeiten befindet oder manchmal einfach überflüssig ist. In einem solchen Fall ist es von Vorteil, sich von der Gesellschaft (in der Regel eine UG oder GmbH) zu trennen. Hierzu kann z.B. ein alleiniger Anteilseigner einer GmbH das Geschäft auf ein neues, oder […]

Steuerthemen

Corona- Überbrückungshilfe II: Fristverlängerung für Änderungsanträge

Sehr geehrte Damen und Herren, am 31.03.2021 endete die Antragsfrist zur Überbrückungshilfe II. Die ursprüngliche Frist für Änderungsanträge wurde vom 31.05.2021 auf dem 30.06.2021 verlängert. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an. Mit freundlichen Grüßen gez. Mario Fuhs Steuerberater gez. i.A. Carolin Lutz Industriekauffrau Finden Sie das Schreiben hier auch im PDF-Format zum Download.

Steuerthemen

Geschäftsführergehalt 2021

Das Gehalt eines Geschäftsführers festzulegen, ist keine leichte Aufgabe. Das liegt unter anderem daran, dass die Auszahlung eines solchen Gehalts im Vergleich zu einer reinen Gewinnausschüttung aus steuerlichen Gründen sehr viel geeigneter ist. Dies ist natürlich auch den Finanzämtern und Betriebsprüfern bekannt. Wird ein zu hohes Gehalt (alles, was über dem branchenüblichen Durchschnitt liegt) ausgezahlt, […]