Christoff Jorde neuer Berufsträger bei Fuhs Hastrich Bartsch

Christoff Jorde als neuer Berufsträger bei Fuhs Hastrich Bartsch

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit Christoff Jorde einen weiteren Berufsträger für Fuhs Hastrich Bartsch gewinnen und damit unsere Beratungsexpertise weiter ausbauen konnten.

Herr Jorde wird uns hauptsächlich auf den Gebieten Unternehmenssteuerrecht, Nachfolgeberatung, private und betriebliche Vermögensübertragung, Internationales Steuerrecht sowie im Steuerstrafrecht unterstützen. Erfahrung in seiner Beratungstätigkeit sammelte er bundesweit in mehreren großen Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzleien.

Während dieser Zeit lag sein lag sein Tätigkeitsschwerpunkt im Steuerrecht und war immer untrennbar den mit zivil- und strafrechtlichen Gebieten verbunden, wie beispielsweise dem Handels- und Gesellschaftsrecht oder dem Steuerstrafrecht.

Bisherige Laufbahn

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln (Schwerpunkt Steuer- und Bilanzrecht mit anschließendem Referendariat)
  • Erwerb der Fachanwaltschaft für Steuerrecht (2018)
  • Erfolgreicher Abschluss des Steuerberaterexamens (Anfang 2020)

Seit Mitte 2020 ist Herr Jorde als Steuerberater und Rechtsanwalt bei Fuhs Hastrich Bartsch tätig. Seine abgeschlossenen Ausbildungen und die im Berufsalltag gesammelten Erfahrungen ermöglichen ihm eine umfassende und interdisziplinäre Beratung von privaten und betrieblichen Mandanten im Steuerrecht mit einer wirtschaftlichen Ausrichtung.

Philosophie

Für Herrn Jorde geht es bei einer Steuerberatung nicht nur um den steuerrechtlichen Beistand, sondern vielmehr um eine dauerhafte Begleitung des Mandanten. Dies benötigt – neben der steuerlichen Expertise – eine Menge Erfahrung, Kreativität und Weitblick. So gerüstet tritt Herr Jorde mit seinen Mandanten den Weg aus der Gegenwart in eine gestaltbare Zukunft voller optimaler Ergebnisse an.