Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Kann ein Arbeitgeber aufgrund der aktuellen Situation seine Beiträge nicht zahlen, können die Krankenkassen auf die Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen verzichten. Außerdem können die Firmen beantragen, Beiträge zu stunden oder in Raten zu zahlen.
Die Stundung soll „nachrangig“ gegenüber den Hilfspaketen der Bundesregierung sein. Seitens der Bundesregierung wurden verschiedene Mechanismen sowie sonstige Unterstützungs- und Hilfsmaßnahmen geschaffen. Hierzu gehören beispielsweise die Regelungen zum Kurzarbeitergeld sowie Fördermittel und Kredite. Diese Möglichkeiten sind vorrangig zu nutzen.
Reichen sie nicht aus, kommt eine vereinfachte Stundung der Gesamtsozialversicherungsbeiträge auf Antrag in Betracht. Sofern Sie über unsere Kanzlei die Lohn- und Gehaltsabrechnung abwickeln, stellen wir auf Wunsch für Sie die Anträge. Viele Selbstständige sind sozialversicherungspflichtig, so *z. B. über ihre berufsspezifischen Versorgungswerke. Beiträge zur Rentenversicherung bei der Deutschen Rentenversicherung können mit Hinweis auf den Ausfall von Einnahmen reduziert oder sogar ruhend gestellt werden. Der Antrag darauf kann per E-Mail erfolgen an *drv@drv-bund.de.