Mittelstand

Der Mittelstand als Motor der Wirtschaft liegt uns besonders am Herzen.

Auch unsere Kanzlei ist mittelständisch geprägt. Dadurch kennen wir die Herausforderungen, denen mittelständische Unternehmer gegenüber stehen. Sie sprechen von Unternehmer zu Unternehmer. Begleitend stehen wir Ihnen von der Gründung Ihres Unternehmens bis zur Übergabe an einen Nachfolger zur Seite.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir individuelle Lösungen, die auf Sie und Ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

In der laufenden Beratung entlasten wir Ihr Unternehmen indem wir für Sie steuerliche, buchhalterische und personalwirtschaftliche Aufgaben übernehmen. Ihr Vorteil: Sie haben mehr Zeit für das Tagesgeschäft sowie die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens. Zudem stehen wir Ihnen bei allen betriebswirtschaftlichen Fragen, Investitionsentscheidungen, etc. beratend zur Seite. Unsere Dienstleistungen umfassen insbesondere:

Steuerberatung & Abschlüsse:

  • Klärung von steuerrechtlichen Fragestellungen (z.B. Firmenwagenbesteuerung, umsatzsteuerliche Registrierung im Ausland, Vorsteuervergütung aus dem Ausland)
  • Erstellung von Steuererklärungen, auch von Umsatzsteuererklärungen bei Organschaften
  • Jahresabschlusserstellung für Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften
  • Jahresabschlusserstellung für Mutter- und Tochterunternehmen
  • Optimierung der Steuerbelastung bei Unternehmen und bei Unternehmensgruppen
  • Aufstellung des Konzern- oder Gruppenabschlusses sowie der Steuerbilanz und Sonder- und Ergänzungsbilanzen für Personengesellschaften
  • Begleitung bei der Einführung eines Tax Compliance Managements
  • Durchführung eines Umsatzsteuer-Checks – Umsatzsteuer-Compliance
  • Beratung von Online-Shops (E-Commerce)
  • Ermittlung und Dokumentation von Verrechnungspreisen
  • Tax due diligence
  • Beurteilung von grenzüberschreitenden Sachverhalten, z.B. Export, Import, Gründung Betriebsstätten
  • Begleitung bei der Rechnungslegung und den steuerlichen Pflichten der Betriebsstätten, Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften von ausländischen Unternehmen in Deutschland
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen und im Steuerstrafverfahren sowie Prozessführung im Wirtschafts- und Steuerrecht
  • Begleitung bei der strafbefreienden Selbstanzeige
  • Begleitung bei der Umsatzsteuer-Nachschau und der Liquiditätsprüfung durch das Finanzamt sowie der Kassen-Nachschau
  • Strukturierung des Rechnungswesens und der Finanzabteilung
  • freiwillige Prüfung des Jahresabschlusses (insb. für Rating bei Banken)

Lohn & Personal:

  • Erstellung von umfangreichen Gehaltsabrechnungen (insbesondere mit branchenspezifischen Besonderheiten, auch Baulohn und öffentlicher Dienst)
  • Unterstützung bei/Übernahme der Optimierung des Nettolohns
  • elektronische Beantragung A1 Bescheinigung
  • Personalmanagement
  • Personalfragen und Arbeitsrecht, insbesondere Kündigung
  • Unterstützung bei Arbeitsverträgen, Kündigungen, Arbeitszeugnissen, Firmenwagen
  • Unterstützung bei Geschäftsführeranstellungsverträgen und Gesellschafter-Geschäftsführerverträgen
  • Begleitung bei Lohnsteuer-Außenprüfungen
  • Begleitung bei Sozialversicherungsprüfungen
  • Strukturierung Ihre Personalabteilung

Unter­nehmens­beratung

  • Unterstützung bei Fragen des Zoll sowie Import und Export / Außenhandel
  • Übernahme von Beirats- und Aufsichtsratsmandaten
  • Unternehmensbewertungen und weitere betriebswirtschaftliche Beratung
  • Vertragsgestaltungen
  • Unternehmenskauf (strategischer Zukauf, Spin-off von Unternehmensteilen, Verkauf des Unternehmens)
  • Familienverträge (Eheverträge, Scheidungsfolgenvereinbarungen, Poolvereinbarungen)
  • Haftungsfragen bei Geschäftsführern und Vorständen
  • Forderungsmanagement
  • Reporting
  • Working-Capital-Management
  • Rechnungsstellung und Zahlungsverkehr
  • Schulung von Verwaltungsmitarbeitern
  • Unterstützung bei Marketingaktivitäten
  • u. v. m.
Wünschen Sie, dass Ihr Unternehmen schneller wächst? Planen Sie weitere  Standorte? Wie wird Ihr Unternehmen zukunftssicher? Unternehmen, Gesellschafter und Investoren stehen, nicht nur bei den größeren Unternehmen, ständig im Prozess der Veränderung. Es sind Entscheidungen zu treffen, die das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen. Die Entscheidungen reichen vom Zukauf von Unternehmen, über die Neustrukturierung bis zum Verkauf des Unternehmens. Häufig ist es sinnvoll, auch einzelne Abteilungen des Unternehmens zu ergänzen, zu strukturieren oder abzustoßen, Beteiligungen zu erwerben oder sich mit anderen Unternehmen zusammenzuschließen. Insbesondere bei kleinen bis mittleren Unternehmen werden diese Entscheidungen häufig – mangels Zeit und know how – nicht konsequent verfolgt. Wir begleiten Sie genau bei diesen Entscheidungen! Kleine und mittlere Unternehmen benötigen häufig nicht die komplette Bandbreite der Transaktionsberatung. Hier reicht es aus, wenn die wesentlichen Punkte angesprochen und diese optimal und kosteneffizient umgesetzt werden. Wir stellen Ihnen ein schlankes Konzept auf und begleiten Sie bei der Umsetzung. Unsere Dienstleistungen umfassen insbesondere:

Steuer­liche Be­gleit­ung

  • Analyse und Beurteilung der Unternehmenssituation und Unternehmensplanungen
  • Entwicklung eines Konzeptes/Informationsbroschüre für den Verkauf
  • Durchführung von tax due diligence
  • Steuerliche Kaufpreisermittlung
  • Optimierung steuerlicher Gesellschafts- und Gesellschafterstrukturen
  • Steuerfreistellung des Veräußerungsgewinns
  • Sicherstellung des Abzugs des Kaufpreises
  • Sicherstellung des Abzugs von Transaktionskosten
  • steuerliche Vertragsprüfungen
  • Überprüfung von Steuerklauseln
  • Umsetzung des Kaufs-, Verkaufs- oder Umstrukturierungsprozesses
  • steuerliche Integration der neuen Unternehmenseinheiten
  • Senkung der Steuerbelastung nach erfolgtem Erwerb

Unter­nehmens­bewert­ungen

  • Bewertung nach IDW S1
  • Beteiligungsbewertung
  • Anteilsbewertung
  • Bewertungen für steuerliche Zwecke

Geschäftsführer oder Inhaber sollten sicherstellen, dass auch im Fall der Liquidation oder der Insolvenz die steuerlichen Aspekte Beachtung finden. Wir verweisen hier auch auf die Haftung der Geschäftsführer bei Zahlungsunfähigkeit, drohende Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung hin. Mit Bestellung des Liquidartors und spätestens mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens gehen die steuerlichen Pflichten auf den Liquidator oder den Insolvenzverwalter über.

Daher begleiten wir Unternehmen in solchen Fällen und übernehmen für den Geschäftsführer oder für den Liquidator oder für den Insolvenzverwalter die steuerlichen Pflichten im Liquidationsverfahren oder im Insolvenzverfahren. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Sie kompetent bei den Besonderheiten der Verfahren unterstützen, sowie steuerliche Möglichkeiten aufzeigen.

Unsere Dienstleistungen umfassen insbesondere:

  • Aufstellung der Schlussbilanz der werbenden Gesellschaft, der Liquidationseröffnungsbilanz, Insolvenzeröffnungsbilanz sowie der jährlichen Jahresabschlüsse
  • Veröffentlichungen/Bekanntmachungen im elektronischen Bundesanzeiger
  • Übernahme der monatlichen Finanzbuchhaltung sowie der monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldungen
  • Berichtigung der Umsatzsteuer bei Verfahrenseröffnung und im laufendem Verfahren
  • Erstellung der jährlichen Steuererklärungen
  • Besonderheiten bei umsatzsteuerlicher Organschaft und Vorsteuerberichtigung i.S.d. § 15a UStG
  • Abgrenzung Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten
  • Überprüfung von Insolvenzforderungen des Finanzamtes
  • Aufstellung einer Liquidationsschlussbilanz und Liquidationsschlussrechnung
  • Aufteilung des verbleibenden Vermögens unter den Gesellschaftern
  • Anmeldung des Erlöschens zur Eintragung ins Handelsregister
  • Schlussverteilung
  • Begleitung bei der Löschung vermögensloser Gesellschaften
  • Gestaltende Beratung
  • Begleitung bei der wirtschaftlichen Neugründung der Gesellschaften

Kostenbelastung durch Umsatzsteuer vermeiden

Die Umsatzsteuer aus Eingangsleistungen kann als Vorsteuer vom Finanzamt erstattet werden. Damit stellt sie im Regelfall keine finanzielle Belastung für den Unternehmer dar.

Für die Unternehmen wird es bei den heutigen Leistungsbeziehungen allerdings zunehmend schwieriger, die zutreffende umsatzsteuerliche Einordnung vorzunehmen. Dies kommt vor allem aus der Internationalisierung und den damit einhergehenden grenzüberschreitenden Vorgängen, sowie des stetig steigenden Online-Handels. Aber auch eine mögliche Nichtabziehbarkeit der Vorsteuer, aufgrund von besonderen Regelungen, stellt eine weitere Hürde dar.

Insbesondere bei regelmäßigen Leistungsbeziehungen und bei Massenverfahren, kann die unzutreffende umsatzsteuerliche Einordnung erhebliche finanzielle Nachteile bringen.

Häufig entdeckt erst im Nachhinein die Betriebsprüfung zuvor vermeidbare „Fehlerquellen“. Für eine Korrektur ist es dann i.d.R. zu spät, so dass neben der Zahlung von Umsatzsteuer auch noch Zinsen anfallen.

Um diese Risiken auszuschließen, bietet es sich an, regelmäßig die Handhabung der Eingangs- und Ausgangsleistungen des Unternehmens auf eine korrekte umsatzsteuerliche Einordnung zu überprüfen und ggf. Arbeitsanweisungen/Handbücher für die betroffenen Verantwortlichen vorzuhalten.

Wir unterstützen Sie mit unserem erprobten Umsatzsteuer-Check. Nutzen Sie dessen Vorteile!

Gemeinsam mit Ihnen decken wir Schwachstellen und Risiken vom Rechnungseingang, über den Unternehmensprozess, bis hin zum Rechnungsausgang auf und setzen mit Ihnen notwendige Korrekturmaßnahmen um. Arbeitsanweisungen/Handbücher werden für die Verantwortlichen entworfen und eingeführt. Nachzahlungen aufgrund von Betriebsprüfung werden hierdurch reduziert und die Liquidität erhalten. Zusätzlich reduzieren sich auch mögliche Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Gesellschafter.

Insbesondere für KMU stellt unser Umsatzsteuer-Check eine kosten- und zeiteffiziente Liquiditätserhaltungsmaßnahme dar. Sprechen Sie uns an!