Mindestlohn durch das Bundeskabinett beschlossen

Am 26.10.2016 wurde vom Bundeskabinett die Mindestlohnanpassungsverordnung beschlossen. Ab dem 1 Januar 2017 gilt damit in Deutschland ein einheitlicher gesetzlicher Mindestlohn von 8,84 € brutto pro Zeitstunde. Die Anhebung beruht auf dem Beschluss der Mindestlohnkommission (28.06.2016). Die Kommission hatte damals den Auftrag erhalten, erstmals zum 01.01.2017 über die Anpassung des Mindestlohns zu entscheiden. Anschließend wurde der Vorschlag der Kommission der …