News

Corona – Details zur Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende geeint

Während es für die meisten Bereiche der Wirtschaft wieder bergauf geht, dauern die Corona-bedingten Einschränkungen in einigen Branchen weiter an. Genau deshalb verlängert die Bundesregierung die Überbrückungshilfe III Plus über den 30. September hinaus, bis zum 31.12.2021. Die Details für die Verlängerung bis Jahresende sind nun geeint und finalisiert. Die Förderbedingungen der Überbrückungshilfe III Plus […]

News

Verlust der Steuerbefreiung durch das neue Gesetz, § 8b KStG

Am 25.06.2021 wurde vom Bundesrat das „Gesetz zur Abwehr von Steuervermeidung und unfairem Steuerwettbewerb und zur Änderung weiterer Gesetze“ beschlossen. Ab 2022/2023 kann dieses Gesetz auch Auswirkungen auf Beteiligungen im Ausland haben. Das müssen Sie über das neue Gesetz wissen Die wichtigsten Punkte aus dem neuen Gesetz sind die folgenden: Unter Umständen kann die Steuerfreiheit […]

News

Corona – Schadensausgleich auch bei der Überbrückungshilfe III Plus

Seit dem 24.8.2021 können prüfende Dritte Schadensausgleich auch bei der Überbrückungshilfe III Plus beantragen. Der Hintergrund ist hierbei, dass durch der allgemeinen Bundesregelung Schadensausgleich, der Förderspielraum im Rahmen der Überbrückungshilfe III und der Überbrückungshilfe III Plus, um zusätzliche 40 Mio. Euro erweitert werden kann. Bezieht sich ein Unternehmen auf alle vier Corona-Beihilfen, kann es bei […]

News

Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus gestartet – Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Ab sofort können Anträge für die Überbrückungshilfe III Plus gestellt werden. Mit dieser Hilfe unterstützt die Bundesregierung von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler aller Branchen für den Förderzeitraum Juli bis September 2021. Die Bedingungen entsprechen der Überbrückungshilfe III. Neu bei der Überbrückungshilfe III Plus ist folgendes: – Unternehmen, die für eine Wiedereröffnung ihre […]

News

Corona – Antragstellung auf Überbrückungshilfe III Plus möglich

Erstanträge auf Überbrückungshilfe III Plus können seit dem 23.7.2021 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31.10.2021. Der Hintergrund ist hierbei, dass die Wiedereröffnung der Unternehmen und somit das zurückholen des Personals aus der Kurzarbeit oder Neueinstellungen, die Beschäftigung erhöhen. Hier kann wahlweise eine Personalkostenhilfe (Restart-Prämie) als Zuschuss zu den dadurch steigenden Personalkosten erhalten werden. Der […]

News

Buchhaltung: Warum sie in Unternehmen so wichtig ist

Die Buchhaltung ist nicht unbedingt der beliebteste Bereich, wenn es um die Führung eines Unternehmens geht. Allerdings ist sie einer der wichtigsten Bestandteile – denn hier geht es um die finanzielle Gesundheit Ihrer Firma. Aber nicht nur für den eigenen Überblick ist eine korrekte Buchhaltung wichtig, auch das Finanzamt (FA) verlangt regelmäßig Auskunft darüber, wie […]

News

Steuerbefreite Dienstleistungen im Bereich des Rettungsdienstes

Wird eine eng mit der Sozialfürsorge und der sozialen Sicherheit verbundene Dienstleistung erbracht, ist diese nach Art. 132 Abs. 1 Buchst. g MwStSvstRL von der Steuer befreit. Dies gilt allerdings nur, wenn die Leistung von einer Stelle erbracht wurde, bei der es sich um eine Einrichtung des öffentlichen Rechts handelt. Alternativ wird auch eine von […]

News

Profitieren Sie jetzt von der neuen Option zur Körperschaftsteuer für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften

Im Juni 2021 wurde mit dem Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMog) durch den § 1a KStG ein neues Optionsmodell für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften hinzugefügt. Damit wird den genannten Gesellschaften die Möglichkeit gegeben, sowohl ertragsteuerlich als auch verfahrensrechtlich wie eine Kapitalgesellschaft behandelt zu werden. Dies gilt auch für die Anteilseigner, die dann wie persönlich nicht […]

News

Steuerliche Anerkennung von Bewirtungskosten aus geschäftlichen Anlass

Der Abzug von angemessenen Bewirtungsaufwendungen als Betriebsausgabe erfordert vom Steuerpflichtigen einen schriftlichen Nachweis über Ort, Tag, Teilnehmer und Anlass der Bewirtung sowie die Höhe der Aufwendungen. Die schriftlichen Angaben müssen zeitnah gemacht werden. Der sogenannte Bewirtungsbeleg/Eigenbeleg ist vom Steuerpflichtigen zu unterschreiben und der Rechnung beizufügen. Das BMF hat im Schreiben vom 30.06.2021 aktuell folgende Punkte […]