Allgemein

Corona- Überbrückungshilfe II: Fristverlängerung für Änderungsanträge

Sehr geehrte Damen und Herren, am 31.03.2021 endete die Antragsfrist zur Überbrückungshilfe II. Die ursprüngliche Frist für Änderungsanträge wurde vom 31.05.2021 auf dem 30.06.2021 verlängert. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an. Mit freundlichen Grüßen gez. Mario Fuhs Steuerberater gez. i.A. Carolin Lutz Industriekauffrau Finden Sie das Schreiben hier auch im PDF-Format zum Download.

Allgemein

Mit Klimaschutz Gutes tun – Für die Umwelt und Ihr Unternehmen

Das Klima hatte schon immer einen außerordentlich großen Einfluss auf unser Leben. Es wirkt sich u.a. darauf aus, welche Nahrungsmittel in welchen Teilen der Welt wachsen, wie sich die Tierwelt entwickelt und auch, ob wir in einem gemäßigten Klima relativ unbehelligt leben können, oder uns in den extremeren Regionen anpassen müssen. Das hat natürlich auch […]

News

Verbesserung Überbrückungshilfe III und Eigenkapitalzuschuss

Sehr geehrte Damen und Herren, als weitere Reaktion auf die anhaltenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie wird die Überbrückungshilfe III verbessert und ergänzend ein sog. Eigenkapitalzuschuss gewährt. I. Eigenkapitalzuschuss Der Eigenkapitalzuschuss wird zusätzlich zur regulären Förderung der Überbrückungshilfe III gewährt. Anspruchsberechtigt sind Unternehmen mit einem Umsatzeinbruch von mindestens 50 Prozent in mindestens drei Monaten im Zeitraum […]

News

Corona- Neustarthilfe auch für Mehr-Personen-Kapitalgesellschaften

Sehr geehrte Damen und Herren, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie teilt mit, dass seit dem 30. März 2021 auch Mehr-Personen-Kapitalgesellschaften die Neustarthilfe beantragen können. Die Antragsvoraussetzungen sind erfüllt, wenn die Mehr-Personen-Kapitalgesellschaft den überwiegenden Teil ihrer Umsätze aus Tätigkeiten erzielt, die bei einer natürlichen Person als freiberufliche oder gewerbliche Tätigkeiten gelten würden, von einem ihrer […]

News

Beteiligungsgesellschaft – Steuerliche Vorteile

Sie können die Anteile an Ihrer Kapitalgesellschaft aus dem Privatvermögen auf eine Beteiligungsgesellschaft übertragen. Die Anteile gehören dann (mittelbar) nach wie vor zu 100% Ihnen, aber Sie als Privatperson sind nicht mehr offiziell der Eigentümer der Anteile. Diese liegen nun in Ihrer Beteiligungsgesellschaft, was Ihnen steuerliche Vorteile bringen kann. Struktur einer Beteiligungsgesellschaft Eine Beteiligungsgesellschaft wird […]

News

Corona- Bund und Länder bringen sog. Härtefallhilfe auf den Weg

Sehr geehrte Damen und Herren, durch die Härtefallhilfen sollen Unternehmen und Selbstständige, die von den bisherigen Unternehmenshilfen nicht berücksichtigt wurden, gefördert werden. Die Härtefallhilfen sind ein Angebot des Bundes an die Länder. Die Bundesländer, die sich beteiligen wollen, schließen dazu eine Verwaltungsvereinbarung mit dem Bund. Die Antragsstellung und Bewilligung erfolgt über die Länder selbst. Die […]

News

Neue Entwicklungen bei der Neustarthilfe

Sehr geehrte Damen und Herren, Soloselbstständige sollen durch die Neustarthilfe finanziell unterstützt werden, wenn sie aufgrund von Corona im Zeitraum von Januar bis Juli 2021 starke Umsatzeinbußen aufweisen. Da die Soloselbstständige meist nur geringe betriebliche Fixkosten haben, kommt daher die Überbrückungshilfe III für sie nicht in Frage. Natürliche Personen können nun selbstständig oder über den […]

News

Steueroptimierter Kauf einer GmbH

Planen Sie den Kauf einer GmbH und möchten den Kaufpreis fremdfinanzieren, gibt es einen entscheidenden Nachteil: Sie können die Finanzierungskosten (z.B. Zinsen und ähnliche) in der Regel nicht steuerlich geltend machen. Der Grund: die Beteiligung wird im Privatvermögen gehalten und Sie müssen die Finanzierungskosten aus dem „Nettovermögen“ zahlen. Die Alternative: eine ertragssteuerliche Organschaft Erwerben Sie […]

News

Corona- Vereinfachte Stundungsanträge für betroffene Betriebe bis 30.06.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, von der Corona-Pandemie betroffene Betriebe haben, nach einstimmigen Beschluss der Länder, weiterhin die Möglichkeit vereinfachte Stundungsanträge bis zum 30.06.2021 zu stellen. So können Betriebe seit dem Frühjahr 2020 bereits in einem einfachen Verfahren Stundungen oder Herabsetzungen von Vorauszahlungen beantragen. Es müssen keine Zinsen oder Säumniszuschläge gezahlt werden. Bei Fragen sprechen […]